Agnes backt Haselnussecken

Haselnussecken

???????????????????????????????

Mandelmilch:

  • 80 g geschälte Mandeln
  • 200 g Wasser

Mandeln und Wasser in den Becher des Vitamix geben und während 90 Sekunden zu einer Milch mixen.

Teig:

  • 250 g Dinkel, frisch gemahlen
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 160 g flüssiger Honig
  • 100 g Mandelmilch

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Honig und Mandelmilch zugeben und zu einem Teig kneten. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und den Teig mit nassen Händen zu einem Rechteck von ungefähr 24 x 27 cm ausstreichen.

Belag:

  • 250 g Haselnüsse
  • 0.5 TL Zimt
  • 130 g flüssiger Honig
  • 160 g Mandelmilch (der ganze Rest aus dem Vitamix-Becher)

Die Haselnüsse nicht allzu fein mahlen. Ich habe dazu die Nussreibe der Handraffel genommen. Alle Zutaten für den Belag in eine Schüssel geben und verrühren. Die Masse mit einem Teigspachtel gleichmässig auf die Teigplatte streichen. Mit einem Messer Rechtecke vorschneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 40 Minuten backen. Die Rechtecke nach dem Backen mit dem Messer voneinander trennen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.

Danke dir, Agnes!

Liebe Agnes,

ich möchte dir an dieser Stelle ganz <3 lich für die wundervollen Rezepte danken, die du uns hier jede Woche präsentierst. Mit einer kinderreichen Familie und anderen aufwändigen Verpflichtungen im Hintergrund ist das eine Leistung, die nicht jeder erbringen mag.

Du machst außerdem immer so wunderbare Fotos, alles sieht lecker und appetitlich aus! Ich kommentiere hier selten, weil deine Rezepte ja für mich nie neu sind :-)

Mit heute 162 Abonnenten stehst du auch wirklich gut da. Ich wünsche mir, dass alle 162 Abonnenten diese vorweihnachtliche Gelegenheit ergreifen, um dir ebenso für die Bereichung ihres Speiseplans einmal DANKE SCHÖN zu sagen.

Im Januar wird mir wieder die Zunge 3 Meter lang aus dem Munde hängen… da ich die Rezepte schon kenne, kann ich das mit Sicherheit sagen :razz:

OneBBO alias Ute

P.S. Einen Abonnenten hat dieser Beitrag wohl verschnupft… es sind jetzt 161. Kein Kommentar :-)

Agnes kocht: Kartoffeln und Bohnen

Sesamkartoffeln mit weissen Bohnen

(für 4 Personen)

???????????????????????????????

  • 220 g grosse. weisse Bohnen

Die Bohnen 12 Stunden einweichen und anschliessend im Schnellkochtopf 12 Minuten weich kochen. Das Kochwasser abgiessen.

Sauce:

  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g geschälte Mandeln
  • 10 g Zitronensaft
  • 1.5 TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen, geschält
  • 250 g Wasser
  • 20 g Wasser

Alle Zutaten ausser den 20 g Wasser in den Vitamixbecher geben und gut durchmixen. Die Sauce zu den gekochten Bohnen giessen und den Becher mit 20 g Wasser ausspülen. Vor dem Servieren kurz aufkochen.

Sesamkartoffeln:

  • 650 g Kartoffeln
  • 70 g Sesamsamen
  • 30 g Olivenöl
  • Kräutersalz

Die Kartoffeln im Schnellkochtopf während 12 Minuten weich kochen. Die Sesamsamen in der trockenen Pfanne so lange rösten, bis sie zu springen beginnen. Die fertig gekochten Kartoffeln noch heiss in grosse Würfel schneiden und zusammen mit dem Olivenöl zu den gerösteten Sesamsamen in die Pfanne geben und umrühren. Mit Kräutersalz bestreuen.

Agnes kocht Rosenkohl

Kichererbsenbällchen mit Rosenkohl an Currysauce

(für 4 Personen)

???????????????????????????????

Rosenkohl:

  • 600 g Rosenkohl, brutto
  • 120 g Wasser

Die Röschen rüsten, in einen Topf geben und zusammen mit dem Wasser als Gemüsepfanne 15 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.)

Currysauce:

  • 40 g Mandeln, geschält
  • 1.5 TL Salz
  • 1 TL Curry
  • 300 g Wasser
  • 220 g gekochte Kartoffeln, mehlige Sorte
  • 50 g Wasser

Alle Zutaten für die Sauce ausser den Kartoffeln im Vitamix zu einer Milch mixen. Die frisch gekochten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, zur Mandelmilch geben und nochmals kurz durchmixen. Die Sauce in einen Topf giessen und den Vitamixbecher mit 50 g Wasser ausspülen und ebenfalls in den Topf giessen. Die Sauce vor dem Servieren kurz aufkochen.

Kichererbsenbällchen:

Stützcreme:
(am Vortag, oder einige Zeit vor dem Kochen zubereiten, damit diese noch kalt werden kann)

  • 85 g Mais, gemahlen
  • 400 g Wasser

Mais und Wasser im Vitamix so lange mixen, bis die Masse zu stocken beginnt. Wirklich fest wird sie erst, wenn sie kalt geworden ist. (Die Zubereitung der halben Menge hätte gereicht)

  • 400 g Kichererbsen
  • 180 g Zwiebeln, netto
  • 3 Knoblauchzehen, 7 g, durch die Presse gedrückt
  • 2 TL Salz
  • 1 leicht gehäufter TL Kümmelsamen
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 150 g Maistützcreme
  • 2 TL Backpulver

Die Kichererbsen in reichlich Wasser 12 Stunden einweichen. Das Wasser abgiessen. Die Kichererbsen und die Zwiebeln durch den Fleischwolf drehen oder mit einem anderen geeigneten Gerät zerkleinern. Alle Zutaten für die Kichererbsenbällchen in eine Schüssel geben, vermischen und aus der Masse ungefähr 50 Bällchen formen. Diese auf ein mit Packpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen. ( Die Menge der Kichererbsenbällchen hätte für 5 Personen gereicht.)

Agnes wird weihnachtlich :-)

Lebkuchen

???????????????????????????????

Stützcreme:

  • 60 g Mais, gemahlen
  • 60 g Mandeln, geschält
  • 300 g Wasser

Alle Zutaten im Vitamix so lange mixen, bis die Masse stockt.

Teig:

  • 400 g Dinkel, gemahlen
  • 2 EL Kakao
  • 1 EL Zimt
  • 1 leicht gehäufter EL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g flüssiger Honig
  • 150 g Wasser

Die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Honig, Wasser und Stützcreme hinzufügen und mit dem Handrührgerät durchmischen. Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech gleichmässig mit einem feuchten Spachtel zu einem Rechteck von 30 x 37 cm ausstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 25 Minuten backen. Den Lebkuchen auf einem Gitterrost auskühlen lassen und anschliessend in Rechtecke schneiden.

Agnes und Blechkartoffeln

Blechkartoffeln mit Bohnen und Dip

(für 5 Personen)

???????????????????????????????

  • 1500 g Kartoffeln, halbiert
  • 40 g Olivenöl

Die Kartoffelhälften in eine Schüssel geben, Öl dazu giessen und verrühren. Die Kartoffelhälften mit der Schnittfläche  nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad 40 Minuten backen.

  • 500 g Bohnen
  • 160 g Wasser
  • Kräutersalz um Bestreuen der Bohnen

Die Bohnen waschen, die Enden, sofern nötig, abschneiden und in 2 cm lange Stücke schneiden. Wasser und Bohnen in einen Topf geben und als Gemüsepfanne während 8 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.) Am Ende der Kochzeit war fast alles Wasser verdunstet. Die Bohnen mit Kräutersalz bestreuen.

Dip:

  • 60 g Mais, frisch gemahlen
  • 60 g Mandeln, geschält
  • 300 g Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 gehäufter Teelöffel Kräutermischung (Oregano, Basilikum, Majoran, Rosmarin)
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Mais, Mandeln und Wasser in den Vitamixbecher geben und so lange mixen, bis die Masse stockt. Gewürze zugeben und nur noch kurz durchmixen.

Agnes und Pilz-Gemüseschnitten

Pilz-Gemüseschnitten

???????????????????????????????

(für 5 Personen)

  • 440 g altes Hefebrot

Das Brot in 15 ganz dünne Scheiben schneiden.

Belag:

  • 300 g Champignons in dünne Scheiben geschnitten
  • 100 g rote Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • 250 g Gartenbohnen, netto, in 1 cm breite Stückchen geschnitten
  • 150 g Wasser

Die Bohnen zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und als Gemüsepfanne 6 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.) Das Kochwasser abgiessen.

  • 300 g Wasser
  • 50 g geschälte Mandeln
  • 160 g gekochte Kartoffeln, mehlige Sorte, durch die Presse gedrückt oder klein geschnitten
  • 2 TL Salz
  • 1 MS Muskatnuss

Wasser und Mandeln im Vitamix zu einer Milch mixen. Kartoffeln und Gewürze hinzufügen und kurz durchmixen. Die Sauce in eine Schüssel geben und das Gemüse unterrühren. Die Masse auf die Brote verteilen und glatt streichen. Die Brote auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 35 Minuten backen.