Agnes kocht Linsensugo

Linsensugo an Röhrennudeln

(für 6 Personen)

???????????????????????????????

  • 600 g Tomaten, klein gewürfelt
  • 550 g rote Paprika, netto, klein gewürfelt
  • 260 g Karotten, klein gewürfelt
  • 12 g Knoblauch, geschält, klein gewürfelt
  • 250 g grüne Linsen
  • 500 g Wasser
  • 120 g Tomatenmark
  • 25 g gekrauste Petersilie, fein gehackt
  • 2.5 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 350 g Vollkorn-Röhrennudeln

Die Linsen mit dem Wasser in einen grossen Topf geben und als Gemüsepfanne 15 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.) Nach 15 Minuten den Deckel abheben und das kleingeschnittene Gemüse und den Knoblauch zugeben und erneut als Gemüsepfanne 12 Minuten dünsten. Am Ende der Kochzeit die Petersilie, das Tomatenmark, das Salz und den Pfeffer hinzugeben, verrühren und nochmals kurz aufkochen.

Die Röhrennudeln in ausreichend Salzwasser weich kochen und zusammen mit dem Linsensugo anrichten.

Agnes backt Bratlinge

Kichererbsen-Kartoffel-Bratlinge

(für 6 Personen)

???????????????????????????????

  • 400 g Kichererbsen
  • 550 g gekochte, ungeschälte Kartoffeln vom Vortag
  • 4 mittlere Zwiebeln, netto 330  g, fein gehackt
  • 45 g Petersilie, fein gehackt
  • 80 g Weizen, fein gemahlen
  • 1 gestrichener TL Paprika edelsüss
  • 4 gestrichene TL Salz
  • 40 g Wasser
  • 8 mittelgrosse Tomaten, 630 g, in ganz dünne Scheiben geschnitten
  • 70 g Naturreis, fein gemahlen
  • 55 g geschälte Mandeln
  • 470 g Wasser
  • Kräutersalz
  • 3 TL Italienische Kräutermischung (Oregano, Majoran, Thymian, Rosmarin)
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Die Kichererbsen 12 Stunden einweichen und anschliessend im Schnellkochtopf 25 Minuten weichkochen. Das Kochwasser abgiessen.

Die gekochten Kichererbsen und die Kartoffeln in einer geeigneten Küchenmaschine zerkleinern. Ich habe die Handtrommelraffel mit Röstiraffel-Einsatz verwendet. Vorsichtig reiben, damit die Masse nicht verschmiert.

Die Zwiebelwürfel und das Wasser in einen Topf geben und als Gemüsepfanne 5 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.) Anschliessend die gehackte Petersilie zufügen und bei ausgeschalteter Platte so lange mitdünsten, bis diese zusammenfällt.

Die Gewürze, das Mehl und die Zwiebelmischung ohne Kochwasser zur Kichererbsenmasse geben. Bei mir gab es keinen Kochwasser-Rest mehr im Topf. Die Masse gut vermischen und daraus 32 ganz dünne Bratlinge formen. Diese auf drei mit Backpapier belegte Bleche legen und im Backofen bei 200 Grad Umluft 20 Minuten und weitere 20 Minuten bei 220 Grad backen.

Reis, Mandeln und Wasser im Vitamix so lange mixen, bis die Masse stockt. Diese in eine Schüssel geben und die Gewürze zufügen. Auf jeden Kichererbsen-Kartoffel-Bratling eine bis zwei Tomatenscheiben legen und einen Esslöffel Sauce darüber giessen.

Agnes backt Gemüseschnecken

Gemüseschnecken

(für 6 Personen)

SONY DSC

Teig:

  • 450 g Weizen
  • 260 g Flüssigkeit (Gemüsekochwasser ergänzt mit Wasser)
  • 20 g frische Biohefe (1/2 Würfel)
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • 2 gehäufte EL Weizen-Streumehl

Den Weizen fein mahlen, Salz, Sonnenblumenöl und die im Wasser aufgelöste Hefe dazugeben und mit der Maschine während 8 Minuten kneten. Die  Schüssel mit einem Tuch zudecken und 60 Minuten ruhen lassen.

Gemüse:

  • 350 g Sellerie, netto, klein gewürfelt
  • 350 g Karotten, klein gewürfelt
  • 350 g Lauch, geputzt, in schmale Halbringe geschnitten
  • 150 g Wasser
  • 150 g Sojabohnen, gekocht
  • 2 ganz leicht gehäufte TL Salz
  • 60 g Wasser
  • 20 g Olivenöl

Das Gemüse mit den 150 g Wasser in einen Topf geben und als Gemüsepfanne 5 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.) Das Gemüse in ein Sieb geben und das Kochwasser auffangen. Dieses dem Hefeteig zufügen. Die restlichen Zutaten in den Vitamix-Becher geben und mit Hilfe des Stopfers pürieren und die Masse zum Gemüse geben, gut vermischen.

Den Hefeteig mit Hilfe des Streumehls zu einer rechteckigen Platte von ungefähr 38 x 45 cm ausrollen. Die Gemüsefüllung darauf verteilen. Dabei an einer Längskante einen 3 cm breiten Streifen frei lassen. Diesen mit Wasser bepinseln und die Teigplatte von der gegenüberliegenden Längsseite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer 2,5 bis 3 cm breite Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

SONY DSC

Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze 30 Minuten backen.

Herzlichen Glückwunsch!

Ausnahmsweise ergreife ich (Ute) einmal das Wort auf diesem Blog, der seit 2 Jahren ausschließlich Agnes’ Rezepten gewidmet ist.

Auf den Tag genau seit 2 Jahren verwöhnt uns Agnes mit ihren wunderbaren Rezepten: lecker, alltagstauglich und familienerprobt.

Liebe Agnes, ganz herzlichen Dank für die viele Arbeit
, die du dir mit Ersinnen von Rezepten, Aufschreiben, Fotografieren und Kommentieren machst!

Agnes kocht leckeren Eintopf

Gemüse-Kichererbsen-Eintopf

(für 5 Personen)

???????????????????????????????

  • 150 g Kichererbsen

Die Kichererbsen 12 Stunden einweichen und anschliessend während 30 Minuten im Schnellkochtopf weich kochen. Das Kochwasser abgiessen und auffangen.

Gemüsepfanne:

  • 150 g Wasser
  • 500 g Lauch, in Halbringe geschnitten
  • 450 g Karotten, klein gewürfelt
  • 600 g Kartoffeln, in Würfel geschnitten
  • 450 g Champignons, in Scheiben geschnitten

Wasser, Lauch, Karotten und Kartoffeln in einen Topf geben und als Gemüsepfanne 5 Minuten dünsten. (Deckel auf den Topf legen und den Inhalt auf Höchststufe zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel entweicht, Hitze auf kleinste Einstellung reduzieren und das Gemüse bei geschlossenem Deckel dünsten.) Champignons und gekochte Kichererbsen zugeben, nochmals aufkochen und weitere 3 Minuten dünsten.

Sauce:

  • 50 g geschälte Mandeln
  • 15 g Olivenöl
  • 15 g Salz
  • 2 cm Essigpeperoni
  • 1 MS Musaktnuss
  • 300 g Erbsen-Kochwasser

Alle Zutaten im Vitamix-Becher zu einer homogenen Sauce mixen, zum Gemüse giessen und kurz aufkochen.

Agnes lässt’s kräckern

Samen-Kräuter-Kräcker

SONY DSC

  • 60 g Dinkel, frisch gemahlen
  • 60 g Hafer, frisch geflockt
  • 40 g Buchweizen, ganz
  • 25 g Leinsamen
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL getrocknete Kräutermischung (Oregano, Basilikum, Majoran, Rosmarin)
  • 1 Teelöffelspitze Salz
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 100 g Wasser

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. Ein Backblech mit Backpapier belegen und dieses mit wenig Wasser besprühen. Die Masse darauf geben und mit nassen Händen dünn ausstreichen. Ein zweites Backpapier auf die Teigschicht legen und mit dem Wallholz den Teig ganz dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen den Teig sorgfältig in Rechtecke schneiden. Die Kräcker im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten backen. Nun die Kräcker auseinanderbrechen und nochmals 10 Minuten weiterbacken, bis sie ganz trocken und knusprig sind.

Agnes und ein feines Dessert

Dattelblümchen

???????????????????????????????

  • 200 g Datteln
  • 15 g Orangeat (hergestellt aus in Würfel geschnittener Orangenschale und flüssigem Honig)
  • 80 g Mandeln
  • 0.5 TL Vanille

Die Datteln und das Orangeat durch den Fleischwolf drehen. Ich kenne kein anderes Gerät, mit dem man die Datteln so homogen verarbeiten kann. Die Mandeln in einem kleinen Mixer fein mahlen und zusammen mit dem Vanille zu der Dattelmasse geben und gut durchkneten. Die Masse mit dem Wallholz dünn ausrollen und kleine Blümchen oder andere Formen ausstechen. Bei meiner Blümchenform von 2.5 cm Durchmesser ergab es ca. 70 Blümchen.

Orangendessert mit Dattelblümchen

(für 4 Personen)

???????????????????????????????

  • 4 Orangen, netto 600 g, ganz kein gewürfelt
  • 3 Clementinen, netto 300 g, in einem kleinen Mixer zu einer Sauce pürieren
  • 110 g Dattelblümchen

Die Orangenwürfel auf vier Schälchen verteilen, die Clementinensauce darüber giessen und mit Dattelblümchen verzieren.